Skip to main content English

Anna Spiegel II

Anna Spiegel II

Medizinische Universität Wien

Adresse:
MedUni Campus AKH, Erweiterung des Anna Spiegel Forschungsgebäudes, Lazarettgasse 14

Finanzierung:
-

Planungsstart:
-

Kosten:
Investitionsvolumen 24 Mio. Euro

Partner/Träger:
-

Baustart:
2022

Fertigstellung:
2024

Nutzfläche:
4.766m²

Die an der MedUni Wien betriebene Grundlagenforschung gehört zur internationalen Weltspitze. Um dieses hohe Ansehen sichern zu können, wird das bestehende Anna Spiegel-Forschungsgebäude um einen Zubau erweitert.

Das neue Forschungsgebäude Anna Spiegel II wird als Zubau zum bestehenden Anna Spiegel-Forschungsgebäude (Bauteil 25.2) südlich des Hauptgebäudes (Bauteil 10) errichtet.

Im Anna Spiegel-Forschungsgebäude wird fächerübergreifend Grundlagenforschung auf Top-Niveau betrieben, mit dem Ziel, die neuesten Forschungsergebnisse ohne Umwege sofort in den klinischen Bereich zu integrieren. Mit dem neuen Anna Spiegel II-Forschungsgebäude wird ein weiterer Schritt gesetzt, um die Forschungseinrichtungen am Standort zentral zusammenzuführen. So werden Forschungsabteilungen verschiedener Universitätskliniken in das neue Gebäude übersiedeln, wo moderne Labor- und Forschungsflächen eingerichtet werden und das bestehende Anna Spiegel-Forschungsgebäude unmittelbar angebunden ist.

Die frei werdenden Flächen im Hauptgebäude werden genutzt, um die Ambulanzen für die Versorgung der Patient:innen auszubauen.


Modernisierungen im Überblick

Forschungsabteilungen verschiedener Universitätskliniken werden zusammengeführt.

8 Ebenen – davon stehen auf 4 Ebenen moderne Labor- und Büroflächen für verschiedene Forschungsabteilungen zur Verfügung.

Interdisziplinäre Forschung wird durch die unmittelbare Nähe zum Forschungsgebäude Anna Spiegel und zum Forschungszentrum für Molekulare Medizin CeMM sowie zu den neuen Forschungszentren weiter gefördert.